Shopping Cart

Tag und Nachtlinsen

Tag- und Nachtlinsen

Seit vielen Jahren sind Kontaktlinsen eine willkommene Alternative zur Brille. Inzwischen gibt es die praktischen “Schalen” überall. Doch ebenso, wie man nicht jede Brille tragen kann, gibt es auch Unterschiede bei den Linsen. Hier wären etwa die verschiedenen Stärken zu beachten. Daneben gibt es außerdem Taglinsen und Nachtlinsen.

Die hauptsächliche Besonderheit lässt sich bereits am Namen erkennen: Die eine Art der Linsen wird am Tag getragen, die andere des Nachts. Ähnlich einer Brille dienen Kontaktlinsen der Korrektur des Auges bzw. der Fehlsichtigkeit. Nachtlinsen wirken im Schlaf auf die Hornhaut des Auges ein. Am Tag benötigt man weder eine Brille noch eine andere Variante von Linsen. Die in der Nacht verwendeten Linsen korrigieren Hornhautverkrümmungen bis -1.50 dpt und Kurzsichtigkeit bis -4.00 dpt. Beim Tragen wird ein leichter Druck auf die Hornhaut ausgeübt und zwar genau im Zentrum. Im Ergebnis wird der Normalzustand wieder hergestellt. Über den Tag hat man klare Sicht und benötigt keinerlei Seehilfen. Vor dem Zubettgehen werden die Linsen wiederum eingesetzt.

Einige Menschen werden den Nachtlinsen mit Skepsis begegnen. Da ist einerseits die Frage nach einer ausreichenden Sauerstoffversorgung des Auges. Andererseits wird immer gesagt, dass man Kontaktlinsen unbedingt nachts herausnehmen sollte. Die Linsen für die Nacht sind aus einem gut verträglichen durchlässigen Material. Sie sind sicher zu tragen und sehr elastisch. Daher geht von ihnen keinerlei gesundheitliche Gefährdung aus.

Die am weitesten verbreitete Kontaktlinsenart sind die Taglinsen. Diese werden in verschiedene Kategorien unterteilt. Medizinisch verwendete Linsen sind in weich, hart und als Gleitsicht erhältlich. Darüber hinaus gibt es die sogenannten Funlinsen. Sie haben medizinisch keine Wirkung und dienen eher dazu, ihrem Träger ein anderes Aussehen zu geben. So gibt es diese Linsen in verschiedenen Farben und mit unterschiedlichen Motiven versehen.

Die rein aus medizinischen Gründen verwendeten Linsen sind als Ein-Tages-Linsen und als mehrmals tragbare Kontaktlinsen zu bekommen. Mit beiden Varianten können Kurz- und Weitsichtigkeit korrigiert werden. Ihr Prinzip gleicht dem einer Brille, nur bieten sie viele Vorteile gegenüber dieser. Der größte Vorzug ist, dass sie bei keiner Tätigkeit stören. Sie können beim Sport getragen werden, sie schränken beim Autofahren nicht das Sichtfeld ein, sie nehmen keine optische Veränderung am Auge vor, sie sind angenehm zu tragen und sie benötigen keine aufwändige Pflege.

Werden die Kontaktlinsen gut gepflegt, hat man lange Freude an ihnen. Ein-Tages-Linsen dagegen brauchen keine Pflege. Von ihnen wird täglich ein frisches Paar verwendet. Der Kauf ist sowohl beim Optiker wie auch in der Apotheke, dem Drogeriemarkt und sogar im Supermarkt möglich.